logo hoog 1
gastenboek

our guest book

 

Please read what other guests of No Campo though about the cottage and the surroundings.

March

Dear Wanrade and Erik,

We want you to know how much we enjoyed our stay at No Campo. We knew our experience would be special as we drove up the final road, though the cork oaks, and watched the tenders gather the sheep!
The guest house was perfect for us. The rural location was quiet, a perfect respite after our tours of the beaches and other exotic spots of the Alentejo. We enjoyed time on the patio sampling local wines.
You have created a wonderful spot which we will always remember fondly, and hope to revisit someday!

Anne & Greg: Colorado – USA

November

Dear Erik and Wanrade,

We had a lovely stay at no campo. The guesthouse has everything a family needs for a holiday in the sun; lots of wine glasses and an olive plate. Wake up in the morning, have breakfast outside, say hello to Hendrix, drive out to the beach, soak some sun, enjoy the water, amble home, have a late lunch under the umbrella, afternoon snooze, walk to Santa Margarita, climb the new look out tower, walk home, open a (very cheap and good) bottle of Portuguese wine, eat some olives, talk to the goats and the sheep, prepare a simple meal for eating outside, tuck the kids in, have another glass of wine…….another day at no campo! Enjoy!

Fond memories


Stef, Brendan and Philip
Exploration Executive and Mining Analyst and Baby

From London – UK

Août

Nous reviendrons à No Campo! Nous y étions cet été 2009, au mois d’Août, aride et sec, ensoleillé et magnifique, lieu paisible mais pas isolé,
à 30mn des plages, peu de touristes, c’est ça qui est bon!!! il y a de l’air, de l’espace, du soleil; les portugais font pour vous comme pour eux, sans jamais être envahissants. La maison est trés confortable, le jogging au petit matin dans les chemins alentour un régal, les terrasses invitent à la rêverie. Nos hôtes sont trés discrets, mais nous avons eu un même plaisir à échanger autour d’une bouteille de Vino Verde, la veille du départ.
Pensez à faire le tour de Santa Margarida, il y a de la vie derrière la grand route qui la traverse, et une visite café-gâteau s’impose au troquet du village. Merveilleuse halte d’été, No Campo est un lieu magique!
Merci Wanrade et Erik.

Philippe et Michèle de Pau
-Pyrénées Atlantiques- FR

mei

Hallo Wanrade en Erik,

Voor we naar jullie toekwamen hadden we natuurlijk elke foto bekeken, elke beoordeling aandachtig gelezen.
Heel eerlijk, we waren een tikkeltje sceptisch. Het leek allemaal zo mooi, zo uitbundig geprezen.
Kon dat wel? Komt erbij dat wij, als Vlamingen, toch wel een beetje aarzelend staan tegenover die “Hollanders“.
Jullie kunnen toch zo enthousiast doen over een niemendal. Een echt, alleenstaand huisje? Zonder enig lawaai of drukte? Met toch alle comfort?
Hollanders in de stilte van de natuur – het leek ons bijna een onmogelijke combinatie.
Lieve Wanrade; vergeef het ons: het was een …een…paradijsje.
We hebben al veel verblijven gehuurd, in talrijke landen. Nog nooit was de beschrijving zo correct als bij jullie.
Aan alle leuke dingen die reeds werden geschreven over No Campo gaan wij niks meer toevoegen.
Wie van de natuur houdt, en van ongereptheid van landschap en omgeving, die moet zich bij jullie supergelukkig voelen. Net als wij.
Verder geen lofbetuigingen meer. Anders wordt No Campo misschien de hele tijd bezet. En blijft er geen plekje meer vrij voor ons, wanneer we willen terugkomen !!!

Met dank voor de gastvrijheid, en lieve groetjes

Jef en Patricia
Zandhoven – BE

Mai

Spät Nachts sind wir auf No Campo angkommen. Es war ruhig – die Luft klar – es roch nach verschiedenen Pflanzen und Bäumen. Wir freuten uns sehr über das schöne Häuschen, das mit viel Liebe und Zeit eingerichtet wurde.
Die Umgebung ist ein kleines Paradies und jedem zu empfehlen.
Wir haben viele Orte /Städte mit unserem Mietauto oder unseren Füssen erkundet. Leider geht fast nichts ohne Auto und man braucht viele Infos um überhaupt die schönen Sachen zu sehen. Einen Tag nahmen wir uns Zeit die Stadt “Lissabon” zu erkunden – eine sehr sehenswerte Stadt.
Es war eine sehr schöne, viel zu kurze Woche auf No Campo.

René und Samira El-Maawi
Drehbuchautorin Regieassistentin beim Theater.
Zürich – CH

August

Natur und Ruhe verspricht die webseite von “no campo”.

Die Wirklichkeit trifft die Beschreibung ganz genau. Unter Korkeichen inmitten einer friedlichen Landschaft haben wir in einer sehr gemütlichen Wohnung eine entspannende Woche verbracht. Wenn man vom Ort Santa Margaritha da Serra über eine holprige und sehr staubige Straße nach 2km bei no campo angekommen ist, heißt ein freundliches Paar mit Hund, Ziegen und Katzen die Gäste willkommen.

Ausflüge in die Umgebung und an das Meer lassen keine Langeweile
aufkommen. Informationen sind dazu reichlich im Ferienhaus vorhanden. Wer es aber lieber ruhig und entspannt im Urlaub liebt, hat hier die besten Möglichkeiten, 3 verschiedene Sitzplätze laden dazu ein.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die schönen Tage im August 2008.

Brigitte und Norbert Rudolph
aus Sandhausen – DE

Juni

Wir haben eine wunderschöne Woche in No Campo verbracht und wären gerne länger geblieben.
Der Ort ist perfekt um die Natur und die Ruhe zu genießen und von dort aus, die vom Tourismus unberührte Landschaft Portugals zu erkunden.
Wir haben viele nette Menschen erlebt, sehr gut gegessen, Zeit an menschenleeren und beeindruckenden Stränden verbracht und uns einfach nur wohl und zu hause fühlen können.
No Campo ist ein idealer Ort um das Leben zu genießen!

Vielen Dank Wanrade und Erik, für den wunderschönen Urlaub!

Liebe Grüße Caroline und Klaus
aus Offenburg – DE

 

kurk